Zum Hauptinhalt springen

Business as unusual …

Kundendialog und Vertrieb in Krisenzeiten!

 

Keine Frage, Gesundheit ist das höchste Gut. Doch die wirtschaftlichen Einschnitte sind hart. Gerade im B2B, dem „People‘s Business“, wo der persönliche Kontakt bis zu 70 % des Vertriebs ausmachte, strebt dieser momentan gegen 0 %. Stellen Sie jetzt Ihre Vertriebs- und Marketing-Strategie um. Dafür haben wir 10 konkrete Ideen und Tipps für Sie zusammengestellt:

 

1. Prüfen Sie die Homeoffices

  • Hardware-Check (z. B. Router, WLAN-Qualität mit Repeatern optimieren, ggf. langes LAN-Kabel mit CAT6 /CAT7 Datenrate)
  • VPN-Tunnel mit verschlüsseltem Firmennetzwerk-Zugriff
  • DSL-Geschwindigkeit der privaten Zugänge optimieren

 

2. Laden Sie die Kunden zum Livestream mit Dialog ein

  • (Fertigen) Messestand aufbauen lassen, z. B. in einer eigenen Halle
  • Präsentationsbühne mit Videowall nutzen
  • Messeneuheiten im Showroom oder in der Anwendung vorstellen

 

3. Nehmen Sie audiovisuelle Medien hinzu

  • Videokonferenz / Video-Calls mit verbreiteten Apps
    (WhatsApp, Facetime, Facebook Messenger, Skype, Zoom)
  • Webinare für Gruppen (inkl. Archiv und Landingpage-YouTube)
  • Webinare für Einzelpersonen: integriertes Vertriebsgespräch
  • Produktvideos und Tutorials (inkl. Archiv und Landingpage-YouTube)
  • Livestreams über YouTube Live

 

4. Optimieren Sie die Homepage

  • Startseite mit aktuellen Informationen zur Erreichbarkeit (z. B. wer ist wann für Sie da) und Lieferfähigkeit versehen, mögliche Kontaktwege darlegen
  • LiveChat auf Startseite integrieren
  • Website-Content optimieren: hilfreiche Produktinfos, Serviceangebote, überzeugende Suchfunktionen
  • Online-Konfiguratoren
  • Corporate Blog in Verbindung mit Twitter:
    Beruhigende Aussagen, z. B. „XX Container Ware eingetroffen

 

5. Bauen Sie die Audio-Medien aus

  • Telefonkontakt, gezielt, systematisch, mit überzeugendem Inhalt
  • Telefonkonferenz, z. B. mit Techniker dazu (Mehrwert bieten)
  • Webcast per Telefon (im Nachgang Aufzeichnung und Versand an den Kunden)

 

6. Verstärken Sie Ihr E-Mail-Marketing

  • Bausteine mit hohem Individualisierungsgrad, Ersatz für persönlichen Kontakt
  • WhatsApp / SMS

 

7. Nutzen Sie Social-Media

  • Regelmäßige Content-Produktion
  • Kanäle je nach Zielgruppe (XING, LinkedIn, Facebook, Instagram, Twitter)

 

8. Keine Aktion ohne Guided Selling

  • Für alle Bereiche gilt: Mit Leitfaden ins Verkaufsgespräch!
  • Immer: Sensibel die tagesaktuelle (Ausnahme-) Situation des Gegenübers einbeziehen, Kundenbindung stärken

 

9. Aktivieren Sie PR und Ads auf B2B Plattformen

  • Seien Sie dort präsent, wo der Kunde sucht

 

10. Digitalisieren Sie den Kaufprozess

  • In dieser Krise sind Unternehmen mit digitaler Käuferführung die Gewinner
  • Beginnen Sie, Ihre Prozesse in die digitale Absatzwelt zu transferieren
  • Führen Sie den Kunden auf seiner Customer Journey bis zum Kauf

 

Reagieren Sie jetzt auf die momentane Situation, damit leiten Sie gleichzeitig die digitale Transformation Ihres Vertriebes für die weitere Zukunft ein. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg.